user_mobilelogo

yoga am meer logo full weiss

Spiekeroog reiht sich in die Kette der ostfriesischen Inseln neben Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog und Wangerooge ein.

Die autofreie Insel hat ihren Charme: im Osten lädt eine weite Dünenlandschaft zu einsamen Spaziergängen ein. In der Mitte wartet ein historischer, gemütlicher Ortskern zum Flanieren. Auf der gesamten Nordseite, Richtung offenes Meer, befindet sich ein breiter Sandstrand mit Nordseebrandung zum tief durchatmen.

Ihr Yoga-Urlaubs-Domizil auf Spiekeroog

Aufmerksam wurde ich auf Spiekeroog durch das Haus Klasing. Die Lage des 1909 erbauten Hauses ist einzigartig: Es steht in Alleinlage auf einer Düne im Westen der Insel. Zur einen Seite blickt man weit über das Meer und zur anderen Seite über Wiesen und die Wattlandschaft der Insel.

Seit 1961 wird der ursprüngliche Landsitz der Familie Klasing als Pension geführt. Vielleicht ist es manchen auch als Bio-Frühstückspension seit den 90ern ein Begriff. Das Ursprüngliche der 1900-Epoche blieb erhalten und gleichzeitig haben die Besitzer das Haus innen wundervoll und individuell nach baubiologischem Anspruch saniert und liebevoll gestaltet.

Für Yoga am Meer ist das Haus Klasing ein Traum. So ein Haus habe ich mir immer vorgestellt, als ich ganz am Anfang meiner Yoga-Reisen-Idee die Vision eines festen Yoga am Meer Platzes hatte.

 

Reisetermine:

 

Yoga am Meer - Spiekeroog

Spiekeroog

View more

9. bis 16. Juni 2018

Spiekeroog

Die autofreie, ostfriesische Insel bezaubert durch ihre Natur mit weiten Dünenlandschaften und endlosen Strände. In der Mitte von Spiekeroog ist noch der historische und interessante Ortskern erhalten. Wir wohnen in den Yoga-Ferien im Haus Klasing, einem freistehenden Jugendstil-Haus mitten auf der Düne mit Blick aufs Meer und über die Insel. Mehr Yoga am Meer – Feeling geht nicht…

 
 

yoga am meer logo full weiss