user_mobilelogo

yoga am meer logo full weiss

Die Idee

In dieser Woche möchten wir Frauen (gerne auch über 40 und mehr!) das Wellenreiten zugänglich machen. Es geht um Freude und Spaß und nicht darum, etwas beweisen zu müssen. Morgens machen wir dynamisches Yoga, um die Muskeln und Gelenke fit für das Surfen zu machen. Am Spätnachmittag gleichen wir den sportlichen Einsatz mit wohltuenden Dehnübungen aus. Abends runden Meditation und Entspannung den Tag ab und geben dem Geist Ruhe und Frieden als Vorbereitung für eine geruhsame Nacht. Die drei Yoga-Einheiten täglich dauern jeweils 60 Minuten. An fünf Tagen gibt es 2 Stunden Wellenreit-Unterricht. Wir machen einen Pausen-Tag für die Muskeln mit weniger Yoga, ohne Surfen und wer Lust hat, kann mit auf einen Ausflug kommen, um die Gegend kennen zu lernen.

 

 

Unsere Surflehrer

Yann Chapellan small
Yann Chapellan
Peter koster small
Peter Koster

In Frankreich arbeite ich mit den besten und einfühlsamsten Surflehrern zusammen, die ich mir vorstellen kann: Peter Koster von der Ulmo-Surf-School in Soulac und Yann Chapellan , Surflehrer, Schwimmlehrer und Rettungsschwimmer aus Montalivet. Beide stammen von der Halbinsel Médoc, sprechen gut Englisch und geben sehr professionell und freudig ihr Wissen weiter. Mit einem coolen Surf-Bus holen sie uns ab und fahren uns zu den besten Wellen – Ausrüstung und Brett und vor allem viel Spaß inklusive.

 

 

 

 

Meine persönliche Wellenreit-Geschichte

meine Wellenreitengeschichte, Katja Thomsen rennt mit Surfbrett in die WellenIch selbst betreibe das Wellenreiten seit knapp 10 Jahren und habe erst als 40-jährige damit begonnen. Anfangs habe ich mich oft mit den jüngeren, angstlosen Wellenreitern gemessen und war frustriert, nicht so kühn zu surfen wie manch 17-jähriger. Inzwischen habe ich gelernt, meinem eigenen Rhythmus zu folgen, mir kleine Wellen auszusuchen und vor allem, kein Problem damit zu haben, auch mal aus dem Wasser zu gehen, wenn für mich die Wellen zu groß sind.

Manchmal paddele ich einfach nur raus und genieße das erhabene Gefühl, auf dem Surfbrett zu sitzen und auf den Wellen zu schaukeln. Besonders schön finde ich das Licht am Spätnachmittag und frühen Abend, wenn das Wasser in der Sonne zu glitzern beginnt. Meine Sylter Surffreunde sagen mir dann oft, ich solle auf dem Wasser nicht meditieren…
Nach der Surfsession fühle ich mich immer absolut vital, glücklich und stolz. 

 

 

 

Die Halbinsel Médoc – Geheimtipp am Atlantik

Im Norden der Halbinsel Médoc liegt unserer Kurs-Ort für die Yoga & Wellenreiten Woche, etwa 80 Kilometer nördlich von Bordeaux und direkt neben dem wunderschönen Jugendstil Badeort Soulac-sur-Mer.  Es ist noch eine der wenigen unberührten Ecken an der Atlantikküste und bietet neben endlosen Sandstränden interessante Kultur an. Hier geht einer der Jakobswege entlang. Ein wichtiges Wahrzeichen ist die imposante Pilger-Kirche in Soulac. Spannend ist auch die Flusslandschaft mit ihren kleinen, einladenden Cafés.

Die Unterkunft

Direkt neben Soulac-sur-Mer habe ich ein Kleinod für die Yoga-Ferien entdeckt: Ein ökologisch ausgerichteter Campingplatz mit komfortablen Bungalows mit eigenem Bad. Die Anlage liegt in einem Wald; zum Strand sind es 400 Meter. Bekocht werden wir mit frischen Bio-Produkten, teilweise aus dem Garten des Besitzers.

Für unser Yoga haben wir eine 100 qm Jurte mit Holzfußboden (wenn wir mal nicht an den Strand zum Yoga gehen). Es ist ein besonderes Erlebnis, in einem runden Raum zu sein - energetisch sehr beeindruckend.

Von unserem Campingplatz aus lässt sich in 5 Minuten zu Fuß der Atlantikstrand erreichen. Über wunderschön ausgebaute Fahrradwege durch den Wald ist Soulac-sur Mer etwa 10 Minuten per Rad entfernt. Wer einmal den Duft von Pinien, Dünengras und Atlantik geschnuppert hat, weiß wie einzigartig dieses Parfum ist und wird immer wieder kommen wollen.

Region:
Frankreich / Atlantik
Reisezeitraum:
24. Juni bis 1. Juli 2018
Anzahl Nächte:
7
Ort:
88 Route de Soulac, 33123 Le Verdon-sur-Mer, Frankreich Atlantik / Frankreich
Link zur Unterkunft:
Kursgebühr:
390,00 €
EZ pro Nacht, inkl. Vollpension:
von 75,00 € bis 92,00 €
DZ pro Nacht, inkl. Vollpension / Person:
von 70,00 € bis 82,00 €
zzgl. Kurtaxe am Tag:
0,60 €

 

Buchungsanfrage

EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer
Zimmerpreise pro Nacht inkl. Vollpension.
Die ortsübliche Kurtaxe ist extra vor Ort in bar zu entrichten. Alle genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.

yoga am meer logo full weiss